Menu Open
Hannover Concerts
 
Wie es euch gefällt
02.08.2018 bis 25.08.2018
Theater am Aegi

Hannover Concerts präsentiert 

WIE ES EUCH GEFÄLLT

MUSICAL VON HEINER LÜRIG UND HEINZ RUDOLF KUNZE

Donnerstag, 2. August 2018 | Theater am Aegi
Einlass: 19:00 | Beginn: 20:00 Uhr
Weitere Termine:
am 03.08.2018 um 20:00 Uhr Einlass: 19:00
am 04.08.2018 um 20:00 Uhr Einlass: 19:00
am 08.08.2018 um 20:00 Uhr Einlass: 19:00
am 09.08.2018 um 20:00 Uhr Einlass: 19:00
am 10.08.2018 um 20:00 Uhr Einlass: 19:00
am 11.08.2018 um 20:00 Uhr Einlass: 19:00
am 15.08.2018 um 20:00 Uhr Einlass: 19:00
am 16.08.2018 um 20:00 Uhr Einlass: 19:00
am 17.08.2018 um 20:00 Uhr Einlass: 19:00
am 18.08.2018 um 20:00 Uhr Einlass: 19:00
am 22.08.2018 um 20:00 Uhr Einlass: 19:00
am 23.08.2018 um 20:00 Uhr Einlass: 19:00
am 24.08.2018 um 20:00 Uhr Einlass: 19:00
am 25.08.2018 um 20:00 Uhr Einlass: 19:00
Jetzt Tickets bestellen bei:
Event zum Kalender hinzufügen
Drucken

Ein Verwirrspiel um die Liebe

„Wie es euch gefällt“ vom 2. bis 25. August im Theater am Aegi Hannover
Ein Shakespeare-Musical von Heinz Rudolf Kunze und Heiner Lürig

Hannover. It´s Shakespeare time! „Wie es euch gefällt“, das neue Musical von Heinz Rudolf Kunze (Text) und Heiner Lürig (Musik), steht vom 2. bis 25. August im Theater am Aegi Hannover auf dem Programm. Nach den Erfolgen mit dem verzauberten „Sommernachtstraum“, dem komischen „Kleider machen Liebe oder: Was ihr wollt“ und dem unglaublichen „Sturm“ ist „Wie es euch gefällt“ bereits die vierte Shakespeare-Inszenierung des beliebten Autoren-Duos.

Wer erinnert sich nicht an die wunderbaren Abende mit dem Sommernachtstraum im Gartentheater Herrenhausen? Zwar ging ein Großteil der Vorstellungen bei nicht unbedingt traumhaften Wetterbedingungen über die Bühne, aber trotzdem: Ein Sommer in Hannover mit Shakespeare, das passt. In Zukunft werden die Vorstellungen nicht mehr den eventuellen Wetterkapriolen ausgeliefert sein, denn „Wie es euch gefällt“ wird im Theater am Aegi, im Herzen der Stadt, gespielt. Die Premiere findet am Donnerstag, 2. August, um 20 Uhr statt.

Bis dahin gibt es für alle Beteiligten noch viel zu tun. Ab sofort beginnt nämlich die eigentliche Arbeit, das neue Werk von Kunze und Lürig, umzusetzen. Als Regisseurin wurde dafür Renate Rochell aus Hannover gewonnen, die über eine 25-jährige Erfahrung als Regisseurin und Choreographin verfügt. Für das Bühnendesign und die Ausstattung wird Manfred Kaderk verantwortlich sein und sicher für einige optische Überraschungen sorgen. Die musikalische Leitung übernimmt Andreas Unsicker, der sich in den letzten Jahren mit verschiedenen Musical- und Schauspielproduktionen an diversen deutschen Theatern einen Namen machte.

Vor einigen Tagen wurden die Castings für die verschiedenen Rollen abgeschlossen. Das Publikum darf sich auf Top-Besetzungen freuen. Für die Hauptrollen gewann Produktionsleiter Jürgen Hoffmann von Veranstalter Hannover Concerts mit Merle Hoch als Rosalinde und Oliver Morschel als Orlando zwei absolute Hochkaräter. Merle Hoch ist den Fans vor allem aus dem Erfolgsmusical „Tarzan“ bekannt, in dem sie mehr als 1000 Mal die Rolle der Jane spielte. Oliver Morschel gewann 2011 den Bundeswettbewerb für Musical-Gesang und bekleidete Rollen unter anderen in den Musicals „Shrek“ und „Rocky“.

 Die ganze Welt ist eine Bühne
und alle Männer, alle Frauen
sind Publikum und sind Akteure,
die schauend spielen, spielend schauen.

Wie so häufig in Komödien von Shakespeare treffen sich die Protagonisten im Wald:

– Der ältere Herzog, der dort mit einigen Getreuen in der Verbannung lebt,

– Orlando, ein junger Edelmann und hoffnungslos in Rosalinde verliebt, nach einem Streit mit seinem Bruder Oliver um das väterliche Erbe, mit seinem Diener Adam,

– Rosalinde, Tochter des älteren Herzogs, die von Herzog Frederick vom Hof gejagt wird und als Mann verkleidet, zusammen mit dessen Tochter Celia flüchtet, begleitet vom Hofnarr Prüfstein.

Im Wald von Arden treffen sie alle aufeinander und ein Verwirrspiel um die Liebe, das auch noch durch im Wald lebende Schäfer, eine Schäferin und eine Ziegenhirtin verkompliziert wird, beginnt. Als Herzog Frederick dann noch Oliver ausschickt, Celia und Rosalinde zu suchen, und dieser sich mit seinem Bruder aussöhnt und sich in Celia verliebt, steht einem grandiosen Happy End nichts mehr im Wege…

Die Liebe ist ein Lauf mit Hindernissen,
genauso knifflig wie der Lauf der Welt.
Sie ziert sich sehr, sie will es wirklich wissen
nur manchmal ist sie, wie es euch gefällt.

Eintrittskarten für die Vorstellungen vom 2. bis 25. August sind bereits im Vorverkauf unter 0511 – 12123333, www.hannover-concerts.de und an den Vorverkaufsstellen erhältlich. Alle Infos und Termine unter www.hannover-concerts.de.

Veranstalter:
  • Hannover Concerts
WIE ES EUCH GEFÄLLT wird Ihnen präsentiert von:
ANFAHRT
Die Eintrittskarte gilt ab 3 Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis 5 Uhr des Folgetages als Fahrausweis im GVH (2.Wagenklasse). Nicht übertragbar.