Menu Open
Hannover Concerts

Unesco City of Music

Hannover Concerts ist…

RZ_UNESCO_COM_Partner-Logo_4c_2 Kopie

 

In Hannover spielt die Musik!

Seit dem 01. Dezember 2014 darf sich Hannover UNESCO City of Music nennen. Die niedersächsische Landeshauptstadt bewarb sich mit einem breiten Bündnis von Partnern, unter anderem auch Hannover Concerts, um die Auszeichnung der UNESCO. „Sex Bomb“-Produzent und Komponist Mousse T. sowie die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder (ex Fury in the Slaughterhouse) aus Hannover stellten die Bewerbung am 07. Februar 2014 im Rahmen der Berlinale vor.

Hannover reiht sich damit ein in das internationale UNESCO-Netzwerk der Creative Cities wie Glasgow, Sevilla, Bogota, Bologna, Hamamatsu, Gent und Brazzaville. Hannover – sowie auch Mannheim – sind damit die ersten deutschen UNESCO Cities of Music.

Hannovers Bewerbung „Großstadtsinfonie in vier Sätzen“ hat die UNESCO Kommission in Paris überzeugt. Oberbürgermeister Stefan Schostok ist begeistert: „Für Hannover hat das vielfältige Angebot aller Genres von Pop und Rock über Jazz bis hin zu Alter Musik, Klassik und Neuer Musik den Ausschlag gegeben. Zudem gibt es in unserer Stadt überdurchschnittlich viele Arbeitsplätze in der Musikwirtschaft.“

Weitere Informationen zur UNESCO City of Music Hannover finden Sie hier: www.city-of-music-hannover.de