Menu Open
Hannover Concerts
 
Night of the Proms
17. Dezember 2020
ZAG Arena
Verlegt

 

NIGHT OF THE PROMS

KLASSIK MEETS POP

Donnerstag, 17. Dezember 2020 | ZAG Arena
Einlass: 18:30 | Beginn: 20:00 Uhr
Jetzt Tickets bestellen bei:
Event zum Kalender hinzufügen
Drucken

Liebe Freunde der „Night of the Proms“, sehr geehrte Damen und Herren!

Nach reiflichen Überlegungen und schweren Herzens sehen wir uns gezwungen, die für dieses Jahr geplanten Konzerte auf kommendes Jahr zu verlegen.

Die Gesundheit und das Wohlergehen unseres Publikums und aller Beteiligten vor, auf und hinter der Bühne haben absolute Priorität.

Wie Sie wissen, wurde seitens der Politik entschieden, Großveranstaltungen zunächst bis Ende Oktober zu untersagen. Wie es dann weitergehen soll, ist leider immer noch nicht klar. Unsere Tournee sollte ursprünglich im November beginnen und Sie werden verstehen, dass wir dadurch keinerlei Planungssicherheit haben. Niemand weiß, welche Auflagen und Reglungen dann zu beachten sind und ob diese überhaupt in so kurzer Zeit bis zum Tourneestart umgesetzt werden können. Zudem wären wir auf weitestgehend einheitliche Auflagen und Regelungen angewiesen, was aufgrund der föderalistischen Struktur bei Spielstädten in neun Bundesländern nicht zu erwarten ist.

Bedauerlicherweise nehmen unsere Politiker die existentiellen Probleme der Event-Branche mit hunderttausenden Arbeitsplätzen nicht richtig wahr, entsprechend gering sind die staatlichen Hilfen. Somit sind wir gezwungen, Entscheidungen selbst zu fällen. Diskutierte Abstandsreglungen machen wirtschaftlich keinen Sinn und sind auch in den oft sehr engen Bereichen hinter der Bühne gar nicht umsetzbar. Mehr als 200 beteiligte Personen aus Chor, Orchester, Crew und Künstler müssen sich dort aufhalten und auch verpflegt werden. Ganz zu schweigen von den geforderten Abständen auf der Bühne. Hier müsste die von uns mitgebrachte und eh schon sehr große Bühne mehr als doppelt so groß werden. 

Sehr erfreulich hingegen ist die Treue und Loyalität unserer Fans. Nach unserer Jubliäumstournee (25 Jahre Night of the Proms) im vergangenen Dezember wurden bis zum Beginn der Pandemie Anfang März bereits 65% der Eintrittskarten für die diesjährige Tournee verkauft.

Was für ein großartiges Vertrauen Ihrerseits, vielen Dank!

 

Was bedeutet diese für Sie?

  • Alle für 2020 verpflichteten Künstler bleiben uns treu und werden mit uns auch die Konzerte im November/Dezember 2021 spielen. Wen Sie erwarten dürfen, werden wir Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt verraten.
  • Die bereits erworbenen Eintrittskarten für 2020 behalten ihre Gültigkeit für 2021. Sie brauchen nichts zu tun, bitte beachten Sie nur, auf welchen Tag die diesjährigen Termine in 2021 verschoben werden:
  • Hannover Donnerstag 17.12.2020 verschiebt sich auf Donnerstag 02.12.2021

Konzertbeginn bleibt identisch.

Wir hoffen sehr, dass diese Termine auch in Ihren Kalender passen und Ihnen somit keine Unannehmlichkeiten verursachen.

Wir haben möglichen Fragen und die dazu passenden Antworten in den FAQs auf unserer Homepage unter www.notp.com/deutschland zusammengefasst.

Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte per Email unter info@pse-germany.de und wir werden gemeinsam eine Lösung finden.

Wir danken Ihnen sehr für Ihre jahrelange Loyalität und hoffen, dass Sie uns auch weiterhin in diesen schwierigen Zeiten unterstützen und wir hoffentlich gemeinsam im nächsten Jahr ohne Maske rufen können:

Music Maestra Please

Dirk, Lukas und Dennis Hohmeyer für das große und großartige Team der „Night of the Proms“


 

Bei der Night Of The Proms treffen Klassik auf Pop, Arie auf Charthit, Anzug auf Lederjacke, Stilettos auf Chucks und Tschaikowsky auf Pop. Während das Antwerp Philharmonic Orchestra und der Chor Fine Fleur unter Leitung der brasilianischen Dirigentin Alexandra Arriche eben noch die Klassiker von Brahms, Händel, Verdi oder Bach intonieren, begleiten sie im nächsten Augenblick zusammen mit der Rockband NOTP-Backbone die Legenden der Rock- und Popgeschichte bei ihren größten Hits. Unter dem Motto „Klassik trifft Pop“ beweist der Veranstalter, dass klassische Musik auch außerhalb typischer Klassik-Konventionen funktioniert – dargeboten in einer Form, die so ungewöhnlich wie einmalig ist. Unterstützt durch eine spektakuläre Lichtshow und Großprojektionen wird die dreistündige Show zum audiovisuellen Vorweihnachts-Happening.

NIGHT OF THE PROMS wird Ihnen präsentiert von:
ANFAHRT
Die Eintrittskarte gilt ab 3 Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis 5 Uhr des Folgetages als Fahrausweis im GVH (2.Wagenklasse). Nicht übertragbar.